Hundefreunde Schulzendorf e.V.

 

Trainingsgruppen / Sportarten


Wir trainieren mit unseren Vierbeinern in verschiedenen Gruppen.


Montag                 ab  16.30 Uhr - IPO / Begleithund

Dienstag               ab  11.00 Uhr - Rally Obedience

Mittwoch              ab  16.30 Uhr - Agility (intern)

Donnerstag          ab  16.30 Uhr - IPO / Begleithund

Freitag                  ab  16.00 Uhr - nur IPO

Samstag               ab  10.00 Uhr - Agility (intern)


Welpenspielstunde / Anfänger / Schnuppergäste  (zur Zeit nicht möglich)

Wie der Name schon sagt... hier können unsere Jüngsten mit Artgenossen spielen, toben und auch schon ein wenig lernen.  Ein wichtiger Schritt für das Sozialverhalten des Hundes.

Auch Interessenten mit größeren Hunden sind hier gut aufgehoben. Der Hund lernt den Hundeplatz kennen und seine Menschen haben die Möglichkeit mehr über den Hundesport im Allgemeinen zu erfahren. Das eine oder andere "Erziehungsproblem" löst sich hier manchmal nach dem Erfahrungsaustausch schon von selbst.

                                           Bilder hier

Begleithund

Die Begleithundprüfung ist die Grundprüfung im Hundesport. Diese Prüfung ist die Grundlage für die Prüfungen in alle weiteren Sportarten. Sie besteht aus zwei Teilen. Beim ersten Teil auf dem Übungsplatz wird die Unterordnung überprüft und im zweiten Teil (auch Straßenteil) wird ein Verhaltenstest durchgeführt.

 

IPO

Der Gebrauchshundesport nach Internationaler Prüfungsordnung kurz IPO ist eine Hundesportart mit langjähriger Tradition.

Eine Prüfung ist eine Art Triathlon und setzt sich aus den drei Teildisziplinen Fährtenarbeit, Unterordnung und dem Schutzdienst zusammen.

 

  • IPO / Fährtenarbeit

In der Fährtenarbeit müssen die Hunde einer menschlichen Spur folgen und von dem Fährtenleger verlorene Gegenstände auffinden. Hierbei wird insbesondere die Leistungsfähigkeit der Nase und Konzentrationsfähigkeit des Hundes betrachtet.

Bilder hier

  • IPO / Unterordnung

Im Bereich der Unterordnung muss das Team Mensch & Hund verschiedene anspruchsvolle Gehorsamsübungen absolvieren, wobei beim Teampartner Hund eine freudige und korrekte Arbeit das oberste Ziel ist.

                                                                                                                                                                 Bilder hier

  • IPO / Schutzdienst

Der Schutzdienst bildet den dritten Teil der IPO Prüfung. Der Hund lernt hier seine gegebenen Triebbereiche auch in Situationen körperlicher Belastung zu kontrollieren und mit seinem Partner Mensch als Team zu agieren.

Bilder hier         

Fährtenhund

Die Fährtensuche ist eine Sportart, bei der dem Hund ein hohes Maß an Konzentration, Ausdauer und Kondition abverlangt wird. Eine Fährte hat 1200 Schritt (FH1) bzw. 1800 Schritt (FH2), Winkel, Schenkel, Bögen und auch Gegenstände, die der Hund verweisen muss. Eine Fährte wird 3 Stunden vor der Absuche gelegt und zusätzlich von einer Verleiterfährte gekreuzt.

Bilder hier         

Agility

Beim Agility führt der Mensch den Hund mit seiner Körpersprache, Worten und Zeichen durch einen Prarcous mit Hindernissen wie Z.B.: Hürden, Tunnel, Wippe, Slalom Tisch und Reifen.

 Bilder hier

Rally Obedience

ist ein junge Funsportart und erfordert eine gute Zusammenarbeit im Hund-Mensch Team. Zusammen wird ein Parcours abgelaufen, wobei Übungen wie Sitz, Platz, Steh sowie Richtungswechsel und Hürden vorkommen.

                                                                                                                                                        Bilder hier

 

Trainingszeiten

Mo.16.30 Uhr IPO / BH

Di.  11.00 Uhr Rally Obedience

Mi. 16.30 Uhr Agility (intern)

Do. 16.30 Uhr IPO / BH

Fr.  16.00 Uhr  nur IPO

Sa. 10.00 Uhr Agility (intern)

 

Aktuelles

Bilder der LM FH 2017 von Sigrid Brandt

 

Kontakt und Meldestelle


Mitglied des  SGSV-LVBB